Aktuell

 
 
Lust auf Theater?

Ortspezifisches Theaterprojekt auf dem Gelände des ehemaligen Jugend-KZs Uckermark

Nicht vergessen!“

Wir, Elisa und Flo sind Theaterpädagoginnen und wollen mit euch ein Theaterprojekt ins Leben rufen, das sich mit der Geschichte und Gegenwart des Gedenkorts des ehemaligen Jugend-KZs Uckermark beschäftigt.

Ortsspezifisches Theater bedeutet, dass wir uns mit dem Ort beschäftigen und am Ort szenisch arbeiten. Das heißt der Ort selbst wird zum Material unseres Theaterspiels. Wir werden also keine normale Bühne auf dem Gelände aufbauen. Das bedeutet auch, dass ihr eure persönlichen Bezüge zu dem Ort und dessen Geschichte in den Prozess einbringen könnt. Auch wenn ihr von dem Ort noch nichts gehört habt, seid ihr herzlich eingeladen mitzumachen. Wir möchten gemeinsam mit euch ein Stück entwickeln. Wir freuen uns darauf, den Weg mit euch zusammen zu gehen*.

Wenn ihr zwischen 15 und 99 Jahren alt seid und Interesse habt, dann schreibt uns bis zum 20.04.17 einfach eine E-mail an nicht.vergessen2017@web.de und erzählt uns kurz, wer ihr seid.

Wir proben vrstl. an mehreren Wochenenden von April bis Juni 2017.

*Die Durchführung dieses Projekts wird durch eine Finanzierung der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung ermöglicht.