Aktuell

Liebe Besucher*innen und Interessent*innen des Theaterspielraumes,

 

 

 

 

 

>>> Wegen der Sommerpause des Theaterbündnisses Blumenstrauß e.V. ist das Büro im August zu den üblichen Zeiten nicht besetzt.

Ihr könnt uns aber per E-Mail erreichen.

Für Proberaumanfragen und ähnliches:

raumanfrage@theaterbuendnis.de

Für „alles andere“:

info@theaterbuendnis.de

Ab dem 03. September sind wir dann wieder für Euch da!

 

>>> ein spannendes Projekt in den TheaterSpielRäumen:

Statt aus Stein
ein performativer Stadtspaziergang zum Thema Stolpersteine

(Abschlussprojekt des M.A. Theaterpädagogik der UdK Berlin)

„Das Auffallendste an Denkmälern ist nämlich, daß man sie nicht bemerkt. Es
gibt nichts auf der Welt, was so unsichtbar wäre wie Denkmäler.“ (Robert
Musil)
// Kann ein Denkmal objektiv sein?
// Was wird vergessen?
// Kann Stein sprechen?
Wann?
So., 8.7.2018 | 19.30 Uhr
Mo., 9.7.2018 | 19.30 Uhr
Wo?
TheaterSpielRaum | Bethanien-Südflügel | Mariannenplatz 2B | 10997 Berlin-
Kreuzberg
Von und mit: Indre Bogdan | Amer Katbeh | Titus Laska | Anna Passlick
Künstlerische Leitung: Dorothee Paul
Bühne und Kostüm: Nina DeLudemann
Reservierung unter: stattausstein@posteo.de
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt!
In deutscher Sprache | barrierefrei durch Rampe | Eintritt 3 – 5€
Mit besonderem Dank an: Christiana Hoppe und das Kreuzbergmuseum, Christoph Günther, Martin Paul, Maren Schuster – „MultiMedia &
Autorschaft“ Halle, die Frauenbeauftragten der UdK, die Fakultät und Fachschaft Darstellende Kunst, den Deutschen Bühnenverein und
das Theaterbündnis Blumenstrauß e.V.

>>> Für das näher rückende Sommerloch möchten wir Euch einen Buchtipp ans Herz legen:

HÄSSLICH WILLKOMMEN – Texte über Flucht und Heimat

Karsten & Petra Lampe, Satyr-Verlag 2108

Die Geflüchteten, die in den letzten Jahren zu uns kamen, sind kein philosophisches Problem, das man lösen kann, wenn man es nur intensiv genug durchdenkt. Sie sind kein Projekt, dessen Gelingen von ausreichenden Fördergeldern abhängt… Sie sind vielmehr Menschen mit Hoffnungen, Träumen, Erfahrungen und eigenen Gedanken, die leider zu selten Gehör finden.

 

>>> Für viele sicher interessant, unser „kleiner“ Proberaum hat weiterhin noch freie Kapazitäten. Der ca. 30 m² große und 8 m hohe, mit Matten ausgestattete, Raum ist ideal geeignet für Yoga, Tanz, Theater, Akrobatik, Bewegungstherapie und vieles mehr.

Wenn ihr neugierig seid, besucht uns im Büro, ruft an oder schickt uns eine Mail. Auch sind wir seit einigen Wochen auf den Seiten der Proberaumplattform Berlin zu finden.

 

Das Team vom Theaterspielraum.